SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Ab 2014 finden Sie hier Neues und Vertrautes zu den Perlen des Glaubens

Suche

© Kay Winter - WINTERPOL GbR - Hamburg

Perlen des Glaubens

Perlen in der Hand

18 Perlen reihen sich an einem Band aneinander...

... und bilden einen Kreis, dessen Anfang und Ende durch die größte Perle golden leuchtend gesetzt wird. Die Perlen unterscheiden sich in Form, Farbe und Größe und weisen mit ihrem Namen auf ihre Bedeutung hin.

In ihrer Bedeutung können die Perlen als der Lebensweg Jesu gedeutet werden, aber auch zum Sinnbild für das eigene Leben werden.

Die Perlen des Glaubens machen den Glauben "greifbar" und möchten dazu anregen, christliche Tradition neu zu entdecken und zu verstehen. So sind sie ein Katechismus (Glaubensunterricht) für die Hände, ein einfaches Hilfsmittel, um den eigenen spirituellen Weg zu finden und einzuüben.

Noch freie Plätze in Modul 3: Innere und äußere Räume

© Kay Winter - WINTERPOL GbR - Hamburg

Perlen des Glaubens in Kirchenraum und Gottesdienst. Gerade im Bereich der Erwachsenenbildung sind die Perlen in vielfältiger Weise einsetzbar: zur Gestaltung von Glaubenskursen, im Bereich Kirchenpädagogik und zur Bereicherung der Gottesdienstkultur. Meistens entscheidet die Kirchenbank, wo wir im Gottesdienst sitzen und feiern. Mit den Perlen des Glaubens erschließen wir uns den Kirchraum aus anderen Blickwinkeln. So können wir an ungeahnte Ecken kleine Liturgien entdecken.

Termin: Mo, 26.- Mi, 28. September 2016, Beginn: 15.00 Uhr, Ende: 13.30 Uhr
Leitung: Dr. Kirstin Faupel-Drevs, Susanne Kaiser
Ort: Christophorushaus , Am Hasselholt 1, 23909 Bäk bei Ratzeburg
Kosten: Kosten: 150,-€ Kursgebühr dazu kommen Kosten von 134,-€ für Übernachtung und Vollpension im Christopherushaus

Achtung: Voraussetzung für die Teilnahme an Modul 3 ist die vorherige Teilnahme an Modul 1.

 Anmeldung bitte hier:
Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkirche,
Königstr. 54, 22767 Hamburg,
Tel. 040/30620-1100 oder info@afoe.nordkirche.de